Medienkonsum bei Kindern

Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Handy, Internet & Co. sinnvoll nutzt?

Hier finden Sie ein paar Regeln, die Sie und Ihr Kind beim Umgang mit verschiedenen Medien unterstützen.

Internet
Regeln für Kleinkinder

1. Surfen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind
2. Lassen Sie Ihrem Kind Zeit
3. Grenzen Sie die Surfzeiten ein
4. Installieren Sie eine Jugendschutzsoftware
5. Schaffen Sie einen kindgerechten Surfraum
6. Schützen Sie Persönliche Daten
7. Tauschen Sie sich mit Eltern und Erziehern aus

Regeln für Kinder bis 13 Jahren
1. Eigene Internetkenntnis vertiefen
2. Erfahrungen mit Erziehenden austauschen
3. Surfen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind
4. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über Probleme
5. Vereinbaren Sie Zeitkontingente
6. Installieren Sie eine Jugendschutzsoftware
7. Schaffen Sie einen sicheren Surfraum
8. Richten Sie ein sicheres E-Mail-Konto für Ihr Kind ein
9. Schützen Sie persönliche Daten
10. Speichern Sie Passwörter und Daten möglichst nicht

Mobile Geräte
Regeln für Kleinkinder

1. Nicht zu früh beginnen
2. Entdecken Sie die Geräte gemeinsam
3. Vereinbaren Sie feste Zeiten
4. Wie gefährlich ist die Strahlung eines Handys?
5. Wählen Sie kindgerechte Apps
6. Achten Sie auf Sicherheit!
7. Achten Sie auf Kosten- und Werbefallen!
8. Vermitteln Sie Benimm-Regeln für das Handy
9. Gehen Sie mit guten Beispiel voran
10. Schaffen Sie „medienfreie“ Alternativen

Regeln für Kinder bis 13 Jahren
1. Smartphone? Aber nicht zu früh!
2. Achten Sie auf Kostenfallen
3. Schützen Sie persönliche Daten
4. Wählen sie einen kindgerechten Tarif
5. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Kosten
6. Wie gefährlich ist die Strahlung eines Handys?
7. Achten Sie auf Sicherheit!
8. Begrenzen Sie die Nutzungszeiten
9. Vermitteln Sie Benimm-Regeln für das Handy
10. Wählen sie kindgerechte Apps

TV und Film
1. Vereinbaren Sie Zeitkontingente
2. Bauen Sie eine Vertrauenssituation auf
3. Seien Sie Gesprächspartner in der realen Welt
4. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über das Gesehene
5. Leiten Sie Ihr Kind an zu einer souveränen und kritischen Nutzung
6. Abendprogramm mit Vorsicht genießen
7. Fernsehen ist kein Druckmittel
8. Den Tagesablauf nicht diktieren lassen
9. Seien sie selbst Vorbild
10. Die richtige Dosierung finden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s