Macaron – ein Muss

Macaron ist ein französischses Baisergebäck aus Mandelmehl. Das Rezept ist einfach. Das Gelingen auch. Nur das Aussehen und das Auf-Der-Zunge-Schmelzen nicht. Das bekommt man nur in der Konditorei, und zwar bei Ladurée 75, Avenue des Champs Elysées, das Stück zu 2 €, 6 Stück zu 17,50 €. Manche könnte meinen, ich kann nicht 2×6 rechnen. Die Box ist sein Geld wert. Man kann die originalen Macarons aufessen, wenn man länger als ein paar Tagen in Paris ist, denn sie sind nicht für die Ewigkeit gedacht. „Nachfüll“-Macarons sind überall zu kaufen, sie tragen nicht den Namen Ladurée, daher kostet das Stück in der Regel so um 1 € und schmeckt (fast) genau so gut.
Übrigens, im „treizième“ (das 13. Pariser Arrondisment) gibt es Macarons mit Durian-Cremefüllung für 90 Cent das Stück. Natürlich nur für Durian-Liebhaber.

Ladurée Champs Elysées
Ladurée Champs Elysées
Originale Ladurée Macarons
Originale Ladurée Macarons
selbstgemachte Macarons
So sehen selbstgemachte Macarons aus, schmeckt auch gut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s